Käse-genuss mit langer tradition

Entdeckungstour zu den Alpen del Garda-Produkten

Es ist immer wieder ein Erlebnis, dem Wunder der Milch, die sich in Käse verwandelt, beizuwohnen. Ein Wunder, das sich  seit jeher auf der grünen Hochebene von Tremosine, die sich im Herzen des Parco Alto Garda mit den Bergen des Trentino auf der einen und dem Gardasee auf der anderen Seite, wiederholt. 

Der Almkäse,  eines der Symbole dieses Gebiets, ist das Ergebnis eines kulturellen Erbes, das von Generation zu Generation von erfahrenen Käsern weitervererbt wurde, die seit jeher im Sommer die Berge bis zu den alten Grenzen mit Österreich hinaufsteigen, um hier ihr Vieh auf den Almen weiden zu lassen. 

Dieses wertvolle Erbe, Juwel der lokalen Gastronomie, wird heute von der Kooperative Alpe del Garda fortgeführt. Die in den Ställen und auf den Almen ihrer Mitglieder produzierte Milch wird den althergebrachten Bräuchen und Rhythmen folgend verarbeitet. Die im Jahr 1980 gegründete Kooperative setzt sich für den Schutz der Landschaft, der Geschichte, der Tradition und der typischen Charakteristiken der in den Bergen produzierten Produkte ein. Sie hätten auf Grund des Rückgangs der Landwirtschaft, die Entwicklung der Kultur und der Wirtschaft sowie der Schwächung der typischen Bauerntraditionen verloren gehen können. Die Alpe del Garda ist heute das Emblem für einen langen Parcours, der es erlaubt hat, den kleinen gemeinsamen Traum von der Instandsetzung und der Entwicklung einer mit der Aufzucht und der Milchproduktion verbundenen Landwirtschaft zu verwirklichen. Die Käseherstellung ist das Core Business des Betriebes, doch die Kooperative stellt auch frische und gereifte Wurstwaren vom Schwein her und verfügt über eine Verkaufsstelle für den Direktverkauf sowie über Agriturismi, in denen man traditionelle lokaltypische Gerichte probieren und auch übernachten kann. Gereifte und frische Käsesorten. die ihre aromatischen Charakteristiken den Gräsern und duftenden Blumen der Bergwiesen verdanken, aber  auch Ricotta, Joghurt und Butter sind Lebensmittel, die man seit jeher in den Speisekammern der Bevölkerung von Tremosine findet Zu den bekanntesten zählen die .Formaggella di Tremosine", ein wohlschmeckender Weichkäse mit einem mildem Duft, der an die Essenzen der Bergweiden erinnert, und der "Garda", ein strohfarbender Hartkäse mit einem angenehmen entschiedenen Geschmack, der - je nach Reifegrad (die Reifezeit liegt nie unter 8 Monate) - als Schnittkäse oder als Reibekäse angeboten wird. Dieser Käse wird ausschließlich aus Milch von Kühen der Bruna-Rasse, die auf der Hochebene von Tremosine gezüchtet werden, hergestellt. Die Tiere . werden streng kontrolliert

und sind im nationalen genealogischem Buch eingetragen. Bei ihnen handelt es sich um Kühe, die eine Milch mit hohem Proteinanteil und mit anderen organoleptischen Ei- genschaften geben. Die Milch wird als von "hoher Qualität" klassifiziert. 

Es fehlen auch nicht besondere Käsesorten, die die Gourmets glücklich machen. Zu ihnen zählt die Formagella .Lattecrudo", die aus frisch gemolkener nicht pasteurisierter Milch nach von den Almen überlieferten Methoden produziert wird. Oder der Trüffel-Käse, der mit dem renommierten Trüffel aromatisiert wird, den man in den Waldern des Gebiets findet. Er ist ein weiteres Spitzenprodukt dieses Territoriums. Alpe del Garda kann das "Marchio di qualita dei Parco Alto Garda" (Qualitätssiegel des Parco Alto Garda) vorweisen. Mit diesem Siegel werden lokaltypische Produkte hervorragender Qualität ausgezeichnet, die gleichzeitig umweltverträglich sind. Mit diesem Siegel werden diejenigen ausgezeichnet, die Verwaltungssysteme vorantreiben, die für Energieersparnis und Ersparnis in den Rohstoffen garantieren sowie für die Reduzierung der Einwirkungen der Aktivitäten auf das Ambiente eintreten. 

Die tragbare Entwicklung ist eine der Prioritäten der Alpe del Garda, und dies seit ihrer Gründung: das Berggebiet erhalten bedeutet die notwendigen Bedingungen beizubehalten, die für die Produktion von hochwertigen Produkten, die die Käserei auszeichnen, notwendig sind.