Nordic Walking

Das gut gekennzeichnete Netz an Wanderwegen und Pfaden bietet die Basis für drei herrliche Sportarten in freier Natur. Durch Weiden und würzig duftende Pinienhaine hindurch schlängeln sie sich bis in die eindrucksvollsten Ecken des Naturparks des Oberen Gardasees.

Die Naturreservate Bondo und San Michele sind einen Ausflug wert: Zu Fuß, auf dem Mountainbike oder zu Pferde, Sie haben nur die Qual der Wahl. Wanderwege unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades führen zu den Sommerweiden oder zu den Almhütten, wo der müde Wanderer eine willkommene Erfrischung findet. 

Walken/Wandern/Gehen mit Stöcken ist eine neue und sehr gesunde Sportart. Durch die Bewegungsabläufe werden zusätzlich Arm- und Oberkörpermuskulatur mitbeansprucht.Höhere Intensität und günstigere Reize als beim "normalen" Walking werden gesetzt. Gleichzeitig werden oft vernachlässigte Muskelgruppen im Schulter- und Nackenbereich mittrainiert.Die Mitbewegung der Arme führt meist zu einem etwas rascheren Gehtempo.

Das forcierte Tempo steigert die Trainingsreize auf das Herz-Kreislauf-System, beansprucht Muskelgruppen und führt zu einer höheren Trainingseffektivität.  Die Armbewegung und der Einsatz der Atemhilfsmuskulatur intensiviert die Atemtätigkeit und somit die Sauerstoffaufnahmen.
Die häufig festzustellende unzureichende Atemtechnik bei Ausdauersportarten wird vermieden. Letztes Jahr wurden die ersten Nordic Walking Strecken eingeweiht und im Mai 2005 wird hier in Tremosine der erste Nordic Walking Park am Gardasee eröffnet. Wir haben hier die perfekte Möglichkeit, Euch dieses neue Bewegungskonzept zu zeigen. Bei unseren Technikkursen sowie den geführten Kurz-. Halbtages- und Tagestouren wird das sanfte und schonende Ganzkörpertraining mit Naturerlebnis, wunderschönen Landschaften und kulinarischen Köstlichkeiten.